Unsere einzigartige Vorgehensweise

Eine frequenzangepasste Neutralisation erreichen wir durch die gezielte und individuelle Zusammenstellung von über 20 natürlichen Substanzen mit verschiedenen physikalischen Brechungswinkeln (Interferenzstrahlung). Dabei müssen folgende Faktoren beachtet und ermittelt werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen: Der Frequenzbereich ( hierzu brauchen wir viele verschiedene Materialstrukturen), die Intensität (optimale Materialmenge für die Frequenz-Intensität) und der optimale Standort am Bett (Resonanzwinkel).

 

Funktionsprinzip

 

Eine Neutralisation, die auf diese Weise hergestellt wird, ist mit einem Schuh oder einem Kleidungsstück zu vergleichen, die nach Maß angefertigt wurden. Die Funktionsweise kann man sich folgendermaßen vorstellen: So wie in einem geschliffenen Kristall die Sonneneinstrahlung zu Regenbogenfarben gebrochen wird, so hat jede kristalline Struktur die Eigenschaft einen kleinen, ganz bestimmten Frequenzbereich physikalisch zu brechen. Somit kann eine gezielte Gegenschwingung zu störenden Frequenzen erzielt werden. Alle positiven Schwingungen bleiben unverändert erhalten.


 

DER ENTSCHEIDENDE UNTERSCHIED

Somit unterscheidet sich unsere individuelle frequenzangepasste Strahlungsneutralisation nicht nur erheblich von jeglichen "informierten Entstörungen" deren Informationen nach Zeiten gelöscht sind, weil die Strahlung diese natürlich PERMANENT ANGREIFT, sondern arbeitet dauerhaft nach physikalischem Prinzip mittels physikalischer Brechungswinkel. Ebenso entspricht sie auch keinen Abschirmmaterialien, die auch die lebensnotwendigen positiven kosmischen und terrestrischen Strahlungen mit abschirmen können. Auch entspricht sie nicht einer "Standartenergetisierung" die eine immer gleiche Energie in dem Raum schwingen lässt.

Eine nicht Ihrem Raum angepasste Strahlungsneutralisation wäre zu vergleichen mit einem "Schuh für jeden Fuß" oder auch einem homöopathischen Mittel für jede Krankheit oder einem Bioresonanzknopf für alles. Weiterhin muss man verstehen, dass man Magnetfelder und Funkeinstrahlungen nicht „wegzaubern“ kann. Somit sind sie zwar auch nach der Neutralisation in der Luft noch technisch messbar, im Körper jedoch nicht mehr nachweisbar.

Dass über 10.000 Therapeuten in über 70 Ländern zufriedenstellend mit dem GEO-SAFE-E®-System arbeiten, ist jedoch der größte Vertrauensfaktor. UND: Wir geben eine Geld-zurück-Garantie unter therapeutischer Kontrolle.

Nach langjähriger Erfahrung mit der individuellen Frequenzanpassung entstand ein Set von Kugeln, deren Mischungsverhältnisse erfahrungsgemäß am häufigsten den Frequenzmischungen der vorherrschenden Störstrahlungen an Schlaf- und Arbeitsplätzen, sowie in Wohnbereichen entsprechen. Diese Mischungen müssen jedoch immer im Raum getestet werden, um die richtige Gegenschwingung auswählen zu können. Ausschließlich die PocketSafes für das Handy und Schnurlostelefon, die Eisenbahn, das Flugzeug und den Laptop, sind ohne bioenergetischen Test verkäuflich und können auf Wunsch per Post zugesandt werden. Der Grund dafür liegt darin, dass die Störstrahlungen dieser Objekte fast immer die gleichen Frequenzen aufweisen.

 

Neutralisationsmittel

Set von Kugeln (GEO-SAFE E) zum Aufstellen an Schlaf- und/oder Arbeitsplätzen sowie Körpermischungen (Pocket-Safe's) zum mitnehmen als Schutz für Unterwegs. (Es handelt sich um verschiedene Mischungen die je nach vorhandenen Strahlen-Akkord ausgewählt werden)

HINWEIS:

Computer, Handys, Smartphones und Schnurlose Haustelefone sollten prinzipiell entstört werden, da diese Strahlung unvermeidbar ist und genauso wie Strahlungsfelder am Schlafplatz die Therapie blockieren können.